Kontakt

Urs Bamert
Stachelhofstrasse 21
8854 Siebnen

info@accentomusicale.ch

Accento musicale: „Romantische Surprise auf dem Weingut… – Gastpianistin Daphne Spottiswoode (USA)!“

Samstag, 2. Juni 2018, 20 Uhr, Wangen, Weingut Clerc Bamert, Rüteli unterhalb des Golfplatzes
Begrüssung ab 19 Uhr mit einem Glas "Flirt", Schaumwein vom Zürichsee
nach dem Konzert Apero/Degustation mit dem Winzer Robert Irsslinger, und Begegnung mit den Musikern

Anmeldungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Tel. 055 460 10 17
Eintritt inkl. Apero: CHF 30.00 , beschränkte Platzzahl, www.clercbamert.ch


Sonntag, 3. Juni, 18.30 Uhr, in Brunnen SZ, Turmschulhaus, Schulstrasse 
Apero ab 17.30 Uhr mit Weinen vom Weingut Clerc Bamert
Eintritt frei, Kollekte zur Deckung der hohen Unkosten


Programm:
Sergeij PROKOFIEFF: Ouvertüre über hebräischeThemen für Klarinette, Streichquartett und Klavier (1919)
Robert SCUHMANN: Drei Romanzen op. 94 für Klarinette und Klavier (1849)
Robert SCHUMANN: das wunderbare Klavierquintett Es-Dur op. 44(1842)


Es musizieren:
„Special Guest“ Daphne Spottiswoode, Klavier, Florida (USA), Royal Manchester College of Music (GB)
Donat Nussbaumer und Meinrad Küchler, Violine
Lorenz Küchler, Viola
Severin Suter, Violoncello
Urs Bamert, Klarinette

Flügel von Piano Sigrist, Hinwil

Konzertflyer downloaden
 



Am Samstag, 2. Juni 2018, 20 Uhr, konzertiert das professionelle Schwyzer Kammermusik-Ensemble „Accento musicale“ in Zusammenarbeit mit dem Weingut Clerc-Bamert und deren jungem Winzer Robert Irsslinger auf dem renommierten Wangner Weingut, unter dem Motto "Romantische Surprise....!" , und mit wunderbaren Werken von Schumann und Prokofieff. Vor und nach dem Konzert gibt's einen Apero/Degustation.
Das Konzert wird am Sonntag, 3. Juni, 18.30 Uhr, in Brunnen im Saal des Turmschulhauses wiederholt, Eintritt ebenfalls frei, Kollekte. Apero durch das gleiche Weingut ab 17.30 Uhr.

Es spielen der Schwyzer Cellist Severin Suter, der Altendorfer Konzertmeister Donat Nussbaumer, der Einsiedler Geiger Meinrad Küchler und der Bratschist Lorenz Küchler, der Ausserschwyzer Klarinettist Urs Bamert, künstlerischer Leiter von "Accento" sowie: die hervorragende Gastpianistin Daphne Spottiswoode, die schon im September 2016 mit Accento im Kanton Schwyz konzertiert hat! Letztere, mit dem Ensemble befreundete, hervorragende, und mittlerweile 88-jährige englisch-amerikanische Pianistin gehörte in den 50-er- und 60-er-Jahren zu den bekanntesten Pianistinnen Englands und hat mit allen Grossen der damaligen Musikwelt konzertiert, inkl. an den BBC-Proms als Solistin. Sie lebt heute in Florida und kommt nach dem September 2016 jetzt wieder in die Schweiz. Aufgeführt werden mehrere Perlen der romantischen Kammermusik-Literatur: Robert Schumanns berühmtes wunderbares Klavierquintett Es-dur op. 44, weitere Kammermusikwerke von Schumann, sowie die selten aufgeführte "Ouvertüre über hebräische Themen" des Russen Sergeij Prokofieff, die den Zauber heutiger Klezmer-Musik vorwegnimmt!

Daphne Spottiswoode ist in England geboren und hat dort studiert. Sie erhielt ein Stipendium der Royal Academy of Music, London, und studierte dann in der Klavierklasse von Franz Reizenstein., ebenso in Paris bei Lazare Levy. Sie hat für ihr Spiel viele Preise und Awards erhalten, so am berühmten Internationalen Klavierwettbewerb in Genf (Concours International de Musique de Genève), Preis der Internationalen Gesellschaft für Musik, und ist Ehrenmitglied der Royal Academy of Music. Seit ihren Debuts in London an den berühmten BBC-"Proms" in der Royal Albert Hall und in der Royal Festival Hall ist Daphne Spottiswoode mit vielen der führenden Orchester in ihrer Heimat England aufgetreten, darunter mit dem London Symphony Orchestra, Philharmonia Orchestra, London Philharmonic, Halle Orchestra, Liverpool Philharmonic und Bournemouth Symphony, und konzertierte mit berühmten Dirigenten wie William Steinberg und Sir Adrian Boult. Ihre Konzerte wurden oft live am BBC-Radio und -Fernsehen übertragen. 

Mit grossem pädagogischen Flair unterrichtete sie als Professorin an der Royal Academy of Music London und an der Universität Manchester. Nach ihrem Umzug in die USA war sie Artist-in-Residence an der Southern Illinois University und unterrichtete an der Fakultät des Musikkonservatoriums an der State University New York am Purchase College, wo sie sich auf Solo- und Kammermusik spezialisierte. Sie konzertierte auch auf vielen berühmten Kreuzfahrtschiffen der Crystal, Seabourn und Cunard und gab während vielen Jahren regelmässig Recitals auf den Transatlantik- und Welt-Kreuzfahrten der berühmten "Queen Elizabeth 2". In jüngster Zeit konzertierte sie auch in New York, Los Angeles und Florida, wo sie heute lebt.

 


mit Unterstützung von (Stand 18. Mai 2018)

Kanton Schwyz
Genossame Lachen
Migros Kulturprozent
Carl & Elise Elsener-Gut Stiftung / Victorinox
Gemeinde Altendorf
Gemeinde Rothenthurm
N+E Print, Siebnen
H
otel Panorama Resort & Spa, Feusisberg
H
otel Seedamm Plaza, Pfäffikon SZ

                            

          Gemeinde Rothenthurm